> Sachkundigenprüfung und Sachverständigenabnahme

Sachkundigenprüfung

Nach der BGV D6 für Krane ist vor der ersten Inbetriebnahme einer Krananlage sowie nach Umbauten oder Umstellungen die Anlage auf ihre Sicherheit durch einen Sachkundigen zu überprüfen. Auch Winden, Hubgeräte und weitere Arbeitsmittel unterliegen den Vorschriften der berufsgenossenschaftlichen Unfallverhütungsvorschriften, die vor dem Einsatz der jeweiligen Gerätschaften in jedem Fall sachkundig zu überprüfen sind.

In den Reihen unseres Unternehmens befinden sich einige Sachkundige, die für Sie schnell und fachkundig die UVV-Überprüfung übernehmen können und Ihnen so ohne großen Zeitverlust die Zulassung für Ihre Baugeräte und das anstehende Bauvorhaben erteilen. Wir bieten Ihnen dabei sämtliche Unterstützung bei der UVV-Abnahme von Kranen nach der BGV D6, für Winden, Zug- und Hubgeräte nach der BGV D8, sowie für den Betrieb von verschiedenen Arbeitsmitteln nach dem BGR 500.

Sachverständigenabnahme

Sollte eine Abnahme technischer Geräte durch Sachverständige erfolgen, helfen wir Ihnen ebenfalls bei der optimalen Vorbereitung und Wartung Ihrer Werkzeuge und Maschinen, so dass der Besuch des Sachverständigen nur noch eine Formalität darstellen dürfte.

 

Entscheiden Sie sich also für einen kompetenten Partner, bei dem Sie alle benötigten Abnahmen und Prüfungen aus einer Hand erhalten und treten Sie mit uns in Kontakt. Bereits über das Telefon lässt sich schnell absprechen, wie wir Ihnen bei einer anstehenden Prüfung weiterhelfen können.